Heimspiel für Lea in Kassel

Im ausverkauften 130bpm beginnt jetzt das Konzert von Lea. Sie lebt jetzt zwar in Berlin, aber Kassel wird immer ihre Heimat bleiben, sagte sie im HNA-Interview. Die Fans in Kassel freuen sich nicht nur auf ihre Hits wie „Leiser“ und „Immer wenn wir uns sehen“, sondern auch auf eine von Ihnen, die auszog, um die Charts zu erobern.

Zeitreise mit Peter Kraus

2014 hat er sei­nen Ab­schied ge­nom­men, jetzt fei­ert Pe­ter Kraus mit sei­ner Show „Schön war die Zeit! Die Kul­t­hits der 50er und 60er“ein um­ju­bel­tes Come­back.

Heu­te führt ihn sei­ne Tour­nee in die Kas­se­ler Stadt­hal­le. Dort wird er gleich auf der Bühne stehen.

Eckhard Henscheid bekommt Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor

Der Saal im Rathaus ist voll, das Interesse groß: Der „Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor“, vergeben von der Stiftung Brückner-Kühner und der Stadt Kassel, geht im Jahr 2018 an den Schriftsteller Eckhard Henscheid. Der Preis zeichnet den 1941 geborenen Autor als „Klassiker der literarischen Hochkomik“ aus.

Den mit 3000 Euro dotierten und auf Vorschlag von Verlagen vergebenen „Förderpreis komische Literatur“ erhält die Lyrikerin Dagmara Kraus. Der Preis wird an Autoren verliehen, die sich noch in einer frühen Phase ihres Schaffens befinden und auf hohem künstlerischen Niveau das Komische gestalten. 26 Autorinnen und Autoren waren diesmal im Rennen.

St. Petersburger Staatsballett auf dem Eis

Ein weltweit einzigartiges Eisballett gibt jetzt in der Kasseler Eishalle zu sehen: Zum 125-jährigen Jubiläum von Tschaikowskys „Der Nussknacker“ (1892 im Mariinski-Theater) schickt seine Heimatstadt St. Petersburg ihr Eisballett als Botschafter auf Welttournee. Die Eiskunstläufer zeigen „Der Nussknacker“: Sportlicher Eiskunstlauf mit Sprüngen wie 3facher Toeloop und Rückwärtssalto, Hebungen und Pirouetten erwarten das Publikum.

Feiern mit Johannes Oerding  in der Stadthalle 

„Schönen guten Abend Kassel“, so eröffnete Johannes Oerding gerade sein Konzert in der Stadthalle. Zuletzt war er vor zwei Jahren in Kassel, heute spielt der Popsänger vor doppelt so vielen Menschen – und begeistert die Zuschauer in der fast ausverkauften Stadthalle. Das Motto des Abends: An einem Sonntag feiern als wäre es ein Party-Samstagabend.