Beleuchtete Schaufenster

Wir verabschieden uns für heute von euch mit wohl unser aller Lieblingsschaufenster, wenn es gegen Ende des Jahres geht: dem Schaufenster des Galeria Kaufhofes. Ich weiß ihr hattet heute morgen schon ein Bild davon, aber man kann ja nie genug bekommen.

Erstes Live-Konzert im Koon

Hier sieht man die wunderschönen Silhouetten von Jaison Burn & The Jurassic Barks, die heute das Koon gemütlicher machen. Wo DJs in dem Ambiente meist ein wenig untergegangen sind, passt sich das Konzert perfekt in die Bar ein, bereichert die Stimmung und bringt die Bar Koon auf ein neues Level. Wir vermissen nur das sonst ortsübliche Popkorn.

Nie vergessen, wo man ist

Die Dekoration dieser Veranstaltung ist sehr Kassel-spezifisch: auf den Medaillen sind der Herkules, blau-weiße Luftballons an den Decken, das Kasselwappen mit Karnevalshut als Banner, Tischdecken in Kasselfarben und Wappen der einzelnen Vereine an den Wänden, sodass man quasi von Kassel umgeben ist. Dazu kommen noch die vielen Symbole, Pins, Uniformen, Schminke und Hüte mit Federn. Ein wahres Schauspiel.

Alles wartet auf 20:11

Heute ist die Eröffnung der Karnevalssaison – auch auf Grund des Jubiläums heute in Kassel ein ganz besonderes Datum. Um 20:00 geht hier im Philip Scheidemann Haus am Halitplatz das Programm los, doch schon jetzt herrscht hier ausgelassene Stimmung mit Musik und Getränken und Menschen, die sich freudig begrüßen. Um 20:11 kommt dann traditionell der alte Prinz herein und übergibt an den neuen. Wir sagen Helau! Helau! Helau!

When Berlin comes to Kassel

Wenn ein ganzer Proberaum auf Reisen geht, kommen wir in den Genuss einer besonderen Veranstaltung: heute finden im K19 die Konzerte der drei Bands Haeresis, KRATT und Culture Void statt. Die 9 Boys (bis auf die rote Mütze alle ganz in schwarz) kommen alle aus Berlin und teilen die Leidenschaft für Metal. Ab 19 Uhr sind die Doors open, Konzerte gehen etwas später los. Wir wünschen viel Spaß!

Nahversorger am Sonntag

Heute finden wir für unsere sonntäglichen Nöte den Kiosk am Stern. Das breitgefächerte Angebot lässt kaum Wünsche offen. Sowieso ist der Stern Sonntagabends ein Geheimtipp, denn wo die Stadt sonst leergefegt ist, ist hier noch viel los und auch an Möglichkeit zu essen mangelt es nicht.

Ein eingeübtes Duo -Jazzfest Kassel

Vom 10. bis zum 16. Novemebr findet das Jazzfest hier in Kassel statt. Gleich wird das Duo A Dos im Kulturbunker in der Friedrich Engels Straße ihren Auftritt haben. Thomas Schmitt (l.) an der Gitarre und Andreas Henze am Bass spielen seid fast 30 Jahren zusammen Jazz. Gerade bereiten sie sich auf ihr Konzert vor, welches um 18 Uhr startet. Jedenfalls wird es noch bis Freitag täglich Veranstaltungen und Jazzkonzerte geben, das Programm ist vielfältig und in verschieden Locations in Kassel.

Galerie auf Zeit

Auch dieses Jahr können wir wieder die schönsten Weihnachtsgeschenke bei der Galerie auf Zeit finden. Sie bieten jedes Jahr vor Weihnachten die Produkte lokaler Künstler und Designer an. Dieses Jahr wird sie in der Wolfsschlucht eröffnet und es tut sich schon einiges hinter den Schaufenstern. Ab dem 23. November ist der Laden Montag bis Samstags von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Schauspielhaus hell erleuchtet

Zu Recht, denn gleich startet hier der Klassiker Peter und der Wolf der Tanzwerkstatt Kassel. Es geht bei dem Stück um Themen wie Freundschaft und Feindschaft und was es heißt, Komplizen zu sein. Auch für die jüngere Generation geeignet.

Laternenumzug findet erst morgen statt

Gestern wurde der St. Martinsumzug, startend von der Martinskirche, von Kassel Live für heute angekündigt. Dieser findet jedoch erst morgen um 16:30 statt, also nicht verwirrt sein und morgen wiederkommen. Heute könnt ihr um 18 Uhr noch einen anderen Laternen Umzug erleben, dieser startet am Friedrichsplatz an der Kirche St. Elisabeth.

Achtung Baumarbeiten

Morgen, am 12. November werden vier dieser Bäume gefällt. Grund dafür ist das Verkehrssicherheitsrisiko und der schlechte Zustand der Bäume. Laut der Pressemitteilung der Stadt Kassel werden hier 2019 im Zuge der Neugestaltung der Königsstraße neue Bäume unter besseren Wachstumsbedingungen gepflanzt. Man kann jetzt schon die vier Bäume an einer grüner Bordüre erkennen.

Austausch über Hoffnung

Im Museum für Sepulkralkultur findet gerade das Philosophische Café statt. Das Thema ist Hoffnung, und die Form des Gespräches ist sehr angenehm: die zusammengekommen Menschen haben ein offenes Gespräch über Hoffnung und versuchen anhand von Zitaten, Beispielen und Erfahrungen neue Blickwinkel auf den Begriff der Hoffnung zu bekommen. Dazu gibt es natürlich Kaffee und Kuchen. Veranstaltet wird dieses Zusammenkommen von dem Deutschen Kinderhospizverein e.V. .

Passend zu St. Martin

Heute morgen hat im AWKV in der Friedrich Ebert Straße 110 eine Ausstellung geöffnet, die ihr euch bis 19. Januar Wochentags anschauen könnt. Ausgestellt sind Illustrationen des Kasseler Zeichners Markus Lefrançois, der unter Anderem auch viele der Grimms Märchen mit seinen Bildern ausschmückte. Die stimmungsvollen Zeichnungen passen hervorragend in die Jahreszeit und auch zu dem heutigen St. Martins-Tag.

„Please take off your shoes!“

Partizipation wird heutzutage groß geschrieben, in der Kunst begann die erste Welle der partizipativen Kunst schon in den 60ern. Dies ist auch das Thema der Niederländischen Forscherin Annemarie Kok, die morgen um 18:30 im Gieshaus an der Universität einen Vortrag hält. Hier treffen wir sie im Leesesaal des documenta archivs, denn auch die Geschichte der documenta 5 ist eng mit der Partizipationskunst verbunden. Der Titel gibt auf jeden Fall schon ein Geschmack davon was genau das sein kann und mehr könnt ihr auch im Internet herausfinden.