KSV gewinnt 4:0

Starker Auftritt des KSV Hessen Kassel zum Jahresabschluss im Auestadion: Gegen den Hünfelder SV gewannen die Löwen absolut verdient 4:0. Nun geht es in die Winterpause.

Lohfelden verliert 1:3

Ärgerlich: Der FSC Lohfelden war in der Partie gegen Bayern Alzenau sogar die bessere Mannschaft, verliert am Ende aber unglücklich 1:3. Der Tabellenzweite der Fußball-Hessenliga war zu clever.

Lohfelden liegt hinten

Zur Pause liegt der FSC Lohfelden im Nordhessenstadion gegen Bayern Alzenau 1:2 zurück. Dabei war der FSC früh durch einen verwandelten Foulelfmeter von Enis Salkovic in Führung gegangen. 45 Minuten sind aber noch zu spielen.

Tabellenzweite zu Gast in Lohfelden

Im Nordhessenstadion in Lohfelden hat gerade die Partie zwischen dem FSC und dem Tabellenzweiten Bayern Alzenau in der Fußball-Hessenliga begonnen. Mal sehen, mit wie viel Schwung die Lohfeldener dieses Spiel nach Sieg gegen Baunatal angehen.

Lohfelden gewinnt das Derby 3:0

Deutlicher Sieg für den FSC Lohfelden im Hessenliga-Derby beim KSV Baunatal: 3:0 siegte das Team von Alfons Noja schließlich im Parkstadion. Baunatal beendete das Spiel nach zwei Roten Karten allerdings auch nur mit neun Spielern. Die Treffer in der zweiten Halbzeit erzielten Nasuf Zukorlic und Tjarde Bandowski. Den kompletten Spielbericht gibt es in Kürze auf www.hna.de.

KSV raus aus dem Hessenpokal

Der KSV Hessen Kassel hat das Viertelfinale im Fußball-Hessenpokal gegen den Drittligisten SV Wehen Wiesbaden 0:6 (0:4) verloren. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Löwen aber deutlich besser als noch in Hälfte eins.

0:4 zur Pause im Auestadion

Pause im Fußball-Hessenpokal zwischen dem KSV Hessen Kassel und Wehen Wiesbaden. Die Löwen liegen 0:4 zurück. Innerhalb von zwölf Minuten – von der 9. bis zur 21. – kassierte der KSV alle Gegentreffer. Das erste Tor erzielte der Kasseler Niklas Schmidt für Wehen.