Den Sonnenuntergang genießen

Den Sonnenuntergang genießen Sabrina und Melanie(von links) im Biergarten Rondell. Die Liegestühle und der Sand, zum Spielen für den Kleinen, haben sie überzeugt, hier einen kurzen Zwischenstopp einzulegen. In Kassel mag Melanie außerdem noch die Orangerie und die Buga.

Ersti-Tipp: Rudern

Beim Hochschulsport der Uni Kassel gibt es die Möglichkeit einen Anfängerkurs im Rudern zu belegen. Kassel bietet dafür, mit dem ruhigen Fluss Fulda, die perfekten Vorraussetzungen. Natürlich gibt es noch viele andere Sportarten, die man ebenfalls beim Hochschulsport für einen sehr geringen Unkostenbeitrag belegen kann.

Sehnsuchtsort Thailand

Im Kasseler Kunstverein gibt es noch bis 28. Oktober die Ausstellung ‚Absurdity in Paradise‘, in der sich dreizehn zeitgenössische thailändische Künstlerpositionen mit dem Paradox des Sehnsuchtsortes Thailand auseinandersetzen. Hier zu sehen die Videoarbeit ‚WITH HISTORY IN A ROOM FILLED WITH PEOPLE WITH FUNNY NAMES 4‘ von Korakrit Arunanondchai. Heute noch bis 18 Uhr geöffnet.

Gemüse aus der Region

Der Mitarbeiter Julian vom Bioladen Schmackes empfielt, die regionalen Produkte des Eschenhofes, zu denen Milchprodukte, Brot und Gemüse gehören. Das Saftmobil aus Gudensberg liefert Apfelschorle und andere Säfte. Im Gegensatz zu Bioladen-Ketten ist der Bioladen Schmackes ein unabhängiger Mitgliederladen. Das bedeutet jeder hat hier die Möglichkeit einzukaufen aber Mitglied können dies zu vergünstigten Preisen tun. Auch sehr interessant ist das Unverpackt-Sortiment. Das Konzept dahinter ist Verpackungsmüll zu sparen, indem man seine eigenen wiederverwendbaren Behälter von zu Hause mitbringt und diese befüllen und abwiegen lässt.

Heute in der Mensa

Heute gibt’s in der Hauptmensa Mohnpfannkuchen an Birnenragout(2,-€), Geflügelfrikadelle an Pfeffer-Rahmsauce(2,40€), Riesenhaxe auf Malzjus(4,50€), Seelachs mit Ingwerrotkraut, Orangensauce & Dillkartoffeln(3,50€) und frisch gebackene Pizza-Fladen mit gartenfrischem Salat(5,50€). Die Preise in Klammern sind Studentenpreise. Das Mensaessen zum Nachlesen gibt’s hier.

Buch-Tipp

In der Büchertausch-Telefonzelle, gegenüber der Bibliothek auf dem Campus Holländischer Platz, gibt es gerade den Krimi ‚Totenfang‘ von Simon Beckett zu entdecken. Der fünfte Kriminalfall führt Dr. David Hunter nach Essex, wo die Grenzen zwischen Wasser und Land verschwimmen.

Welttag der Buchhandlungen

Passend zum Welttag der Buchhandlungen, gibt es in der Hofbuchhandlung Vietor einen Kalender mit Fotografien der 100 schönsten Buchhandlungen. Bei Vietor gibt es keine Bestsellerlisten, an denen sich die Besucher orientieren können. Das liegt daran, dass die hier zum Verkauf stehende Bücherauswahl persönlich vom Inhaber Lothar Röse und seinen Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern getroffen wird. Zum Beispiel von der Mitarbeiterin Inka Tumforde(im Bild), die dadurch unter anderem zur Multiplikatorin ihrer eigenen Lieblingsbücher werden kann.

Ersti-Tipp

Heute Abend noch nix vor? Dann könntet Ihr vielleicht mal zur Sneak-Preview ins Cine-Star. Jeden Montag 20:15 Uhr gibt es hier Überraschungsfilme, schon vor dem Bundesstart.

Kurioser Feiertag

Heute ist der offizielle Wettergesprächs- und Smalltalk-Tag. Denn Smalltalk ist nicht weniger als das geheime Schmiermittel der zwischenmenschlichen Kommunikation. Achtet doch zum Spaß mal darauf wieviele Eurer Gespräche mit: „Hey, alles klar?“ oder „Kalt heute, oder?“ anfangen.

Upcycling-Projekt

Heute gibt es zwischen 13:30 Uhr und 16:30 Uhr einen Upcyclingworkshop im Stadtteilzentrum Wesertor. Initiatorin des Projektes ist die Künstlerin Hind Salti. Der Workshop findet jeden Montag statt. Es wird hauptsächlich mit den Materilien Textil, Papier und Pappe gearbeitet. Wenn ihr Lust habt, dabei zu sein, kommt vorbei!

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »