Kühn, Lemke und Reichmann im Nationalteam

MT Melsungen LogoHandball-Bundestrainer Christian Prokop hat erneut drei Spieler der MT Melsungen ins Nationalteam berufen: Rückraum-Kanonier Julius Kühn, Abwehrchef Finn Lemke und Rechtsaußen: Tobias Reichmann stehen im Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele am 24. Oktober in Wetzlar gegen Israel und am 28. Oktober im Kosovo.

Fußball-Hessenliga: KSV Hessen unterliegt 0:1 bei RW Hadamar, Baunatal spielt 1:1

KSV Hessen Kassel LogoNach vier Spielen ohne Niederlage und acht Punkten hat es den KSV Hessen wieder erwischt: Im Verfolgerduell bei RW Hadamar unterlagen die Kasseler Löwen 0:1 (0:1). Das Tor des Tages erzielte Böttler vor 450 Zuschauern. bereits nach 22 Minuten. Der KSV belegt nun mit 24 Punkten Rang vier, direkt hinter dem KSV Baunatal (25), der nach einem Treffer von Rolf Sattorov (80.) gegen Eddersheim 1:1 spielte.

8:3 – Kantersieg der Huskies beim Meister perfekt

Huskies LogoDer Kantersieg beim Meister ist perfekt: Am Ende eines denkwürdigen Eishockeyspiels haben die Kasseler 8:3 (4:0, 2:1, 2:2) in Bietigheim gewonnen und beste Eigenwerbung betrieben für das Spitzenspiel am Mittwoch gegen Ravensburg. Im ausgegelichenen Schlussdrittel trafen Tyler Gron (55.) in Überzahl und Toni Ritter in Unterzahl (59.) für die Huskies.

6:1 – Huskies bauen Vorsprung aus

Huskies LogoDiese Huskies! Bauen ihren Vorsprung beim Meister weiter aus! Zwar verkürzte zunächst Preibisch auf 1:4, dann aber schlugen erneut Adriano Carciola (37.) und in Überzahl Mike Little (40.) zurück. Mit einem 6:1-Vorsprung geht`s in Bietigheim ins Schlussdrittel.

4:0! Huskies mit Traumstart in Bietigheim

Huskies LogoWelch ein Auftakt! Die Huskies führen beim Meister in Bietigheim nach dem ersten Drittel sage und schreibe 4:0. Valentin Busch in der fünften Minute und Adriano Carciola nur 54 Sekunden später erzielten die ersten beiden Tore für die Kasseler. Sam Povorozniouk (14.) sowie Jens Meilleur in Überzahl bauten den Vorsprung sogar noch aus.

Mueller und Carciola treffen beim 2:4

Neun Minuten durften sie sogar von einer Überraschung träumen, schließlich stellten Ritchie Mueller (48.) und Adriano Carciola (51.) jeweils in Überzahl auf 2:2. Am Ende aber unterlagen deutlich verbesserte Huskies mit 2:4 gegen Wolfsburg. Bergman im Powerplay (56.) und Foucault nach einem Konter sicherten doch noch den Erfolg des DEL-Teams.