Kuriose Feiertage: Der internationale J.R.R. Tolkien Day

Am heutigen 3. Januar wird der internationale J.R.R. Tolkien Day gefeiert. Für alle Nicht-Fantasy-Fans unter euch: Tolkien ist der Autor von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“. Am 3. Januar 1892 wurde John Ronald Reuel Tolkien (ja, dafür steht J.R.R.) geboren. Verstorben ist der Erfinder von Frodo, Gollum, Gandalf und Bilbo leider auch bereits und zwar im Jahr 1973. Mit seinen Büchern „The Hobbit“, welches 1937 erschien und „The Lord of the Rings“ von 1954 erlangte er weltweit Bekanntheit. Heute gibt es zusätzlich zu den Büchern, Verfilmungen, Hörbücher und weiterführende Bücher mit Infos rund um die Welt von Mittelerde. Gegründet wurde der kuriose Feiertage nach Tolkiens Tod von der Tolkien Society. Mehr kuriose Feiertage findet ihr hier.