…wurden nach der Grenzöffnung gegen 3.20 Uhr die ersten Trabis in Kassel gesichtet – und zwar am Platz der Deutschen Einheit. Einige Stunden zuvor hatte in Ostberlin das SED-Zentralkomitee-Mitglied Günter Schabowski vor der Presse die historischen Sätze gesprochen: „Mir ist eben mitgeteilt worden, der DDR-Ministerrat hat beschlossen, Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von Voraussetzungen beantragt werden“, woraufhin ein Massenansturm von DDR-Bürgern auf die innerdeutsche Grenze in die Bundesrepublik Deutschland erfolgte. Weitere historische Ereignisse zum heutigen Datum findet ihr im HNA-Regiowiki.

Von Helena Gries
Jahrgang 1991. Seit Juni 2015 als Reporterin für Kassel-Live in den Stadtteilen Wehlheiden, Südstadt, Niederzwehren, Oberzwehren und Süsterfeld-Helleböhn unterwegs.