Durchs Smartphone abgelenkt – Fußgänger schwer verletzt

Ein Fußgänger war durch sein Smartphone dermaßen abgelenkt, dass er am Donnerstagnachmittag im Kasseler Stadtteil Bettenhausen vor einen Pkw lief. Dabei verletzte er sich schwer.

Der 48-jähre Mann aus dem Landkreis Göttingen wurde bei dem Zusammenstoß schwer am Kopf verletzt und musste anschließend in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr soll nach ersten Erkenntnissen nicht bestehen.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 13:15 Uhr auf der Lilienthalstraße, kurz hinter der Eisenacher Straße. Ein 35-jähriger Autofahrer aus Kassel war mit seinem Fiat Punto von der Landesstraße 3460 gekommen und in Richtung Ochshäuser Straße unterwegs. Ein Zeuge soll gesehen haben, wie der 48-Jährige die Straße betreten hat, ohne auf den Verkehr zu achten. Dabei wurde er von dem von links kommenden Auto erfasst und schwer verletzt. An dem Pkw ist ein Sachschaden an der Windschutzscheibe und der A-Säule in Höhe von 4.000 Euro entstanden.

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.