England im September 1625: Matthew Neave erhält den Auftrag, den Leichnam eines Neugeborenen zur Pestgrube zu bringen. Als er entsetzt feststellt, dass der Junge lebt, entschließt er sich, ihn bei sich aufzunehmen und wie ein eigenes Kind großzuziehen. Zehn Jahre später kommt Tom Neave als Druckerlehrling nach London und versucht hinter das Geheimnis seiner wahren Herkunft zu kommen..

Den Historienroman „Pestsiegel“ von Peter Ransley findet ihr in der Büchertelefonzelle auf dem Campus.