Lärmschutzmauer für verlängerte Werkzeiten

Die Metallrecyclingfirma TSR in Bettenhausen sorgt durch den betriebsbedingten Lärmpegel bereits jetzt bei den Anwohnern für Ärger. Letztere gehen nun endgültig auf die Barrikaden, weil TSR angekündigt hat, seine Betriebszeitek zu verlängern. Ein möglicher Kompromiss könnte sein, dass eine Schallschutzmauer errichtet wird. Ob das reicht und wann sie kommt, werden wir beobachten. Weitere Infos und Hintergründe auf hna.de