Die Menzelstraße an der Aue ist als zum Marathon-Ziel Auestadion führende Straße für Autos gesperrt. Deshalb haben sich die meisten Anlieger gestern Abend schon Parkplätze in den Seitenstraßen und an der Frankfurter Straße gesucht. Auch die meisten Marathonläufer, die seit 8 Uhr heute Morgen hier rund ums Stadion eintreffen, kommen zum Marathon nicht gelaufen. Auch die suchen Stellplätze.

Wenn man jetzt bedenkt, dass auf dem Parkplatz von Edeka Aschoff an der Frsnkfurter Straße ein Flohmarkt stattfindet, diese Plätze für Parker ebenfalls wegfallen, aber gleichzeitig weitere, mit dem Pkw anreisende Besucher ziehen… dann ist die (Verkehrs-)Chaos-Theorie keine Theorie mehr…

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de