Nun ist es raus: Tazma hat mit seiner Tanzperformance das Publikum im vollen K 19 am meisten überzeugt. Obwohl man von seinen Moves den Eindruck haben könnte, tanzt er nicht zu HipHop-Beatz, sondern zu gar nicht mal sooo rhythmischen, eher an Minimal-Music erinnernden Electro-Klängen. Das wiederum hebt seinen Stil auf eine ganz andere Ebene.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de