Natürlich hoffen wir noch auf viele schöne Tage, an denen man als Inliner irgendwo im kleinen Kreis seine Runden drehen kann. Für die große Kasseler Inline Skate Session, kurz K.I.S.S. genannt, aber war’s das.

Die Inliner gehen heute noch einmal auf die Racool-Tour, das heißt, die Strecke von der Buga über Zwehren, Helleböhn, Wehlheiden und durch die Sue zur Buga zurück, wird nach den Regeln der Straßenverkehrsordnung gefahren, also ohne Polizeibegleitung, die bestimmte Streckenabschnitte für den Pkw-Verkehr sperren und Skatern die Vorfahrt einräumen könnte.

Das wäre erst ab gut 100 Inlinern möglich, es sind aber nur gerade mal 60 zur Saison-Abschlussfahrt erschienen.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de