Die Polizei sucht Zeugen: Hakenkreuze an Bäume im Aschrottpark gesprüht

Unbekannte Täter haben im Aschrottpark mehrere Bäume, einen Mülleimer und eine Bank mit Hakenkreuzen und anderen Zeichen besprüht. Die Polizeibeamten haben wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung Anzeige erstattet und suchen nun nach Zeugen.

Bereits am vergangenen Dienstag bemerkten Polizeibeamten, dass die Bäume im Park an der Friedrich-Ebert-Straße mit blauer Farbe besprüht waren. Neben Hakenkreuzen und anderen Zeichen mit Bezug zum Nationalsozialismus, wurde auch der Schriftzug „ACAB“ aufgesprüht. Anwohner in der Nähe des Parks  teilten der Polizei mit, dass die Schmierereien bereits älter als eine Woche seien. Die Polizei geht vom 27. August als Tatzeitpunkt aus.

Die Farbe lasse sich, insbesondere an den Bäumen, nicht ohne Weiteres entfernen, weswegen die Polizei das geschädigte Umwelt- und Gartenamt der Stadt Kassel informiert hat. Zeugen, die relevante Beobachtungen im Aschrottpark gemacht haben oder Täterhinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Kassel unter Tel.: 0561/91 00.

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.