Neben den jungen, hoffnungsvollen Talenten tritt pro Kunstbude auch mindestens ein etablierter Act auf. Heute ist das Finn MacCormack, dessen komplette musikalische Biografie er vermutlich noch nicht mal selbst wiedergeben kann. Er hat mal Noriega Mind mitbegründet, wurde bekannt mit der Band Yepsen, hat ein Soloprojekt namens „Project John“ am Laufen und spielt wahlweise Bass oder Gitarre bei LWFLD, Alter Kaffee und bestimmt bei noch ein paar anderen Projekten, die uns gerade nicht einfallen.

Heute Abend hilft er auch Reni am Mischpult. Dabei ist er selbst ein „Freund“ aller Mixer, insbesondere auf Festivals. Sie sagen: „Da er in so vielen Bands mitspielt und immer rechts auf der Bühne steht, müssen wir eine Position weniger auf der Bühne umbauen.“

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de