Diese der Hauptbühne vorgeschaltete Bühne dient der Anlieferung und später auch wieder der Zwischenlagerung für den Abtransport des Equipments. Sie hat die Höhe einer Lkw-Ladefläche. Zwei Lkw können hier gleichzeitig ent- oder beladen werden. Morgen früh zum Beispiel, wenn die Licht- und Tonanlagen geliefert werden. Hinter Christoph seht ihr die Treppe, über die die Stars auf die Bühne gehen.

Dieser hintere Teil der Bühne ist für das Publikum unsichtbar, weil abgetrennt von der Hauptbühne. Hier wird die Anlage für den nächsten Act aufgebaut, während vorne gespielt wird. Dann wird die eine Anlage nach hinten und die andere nach vorne geschoben. Das verkürzt die Umbauzeiten.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de