Auch wenn sich der Sommer dem Ende neigt und heute eher frische Temperaturen, zumindest im Vergleich zu den letzten Tagen, herrschen, steht Klaus Jestadt wieder gerne mit einer Menge neuer Bücher im Gepäck auf dem Campus: „die Hitze ist mir ohnehin nicht so lieb, ich bin da eher empfindlich und mag es so wie heute“ erzählt uns der Buchhändler. Die Kunden, die immer wieder gerne beim Gang über den Campus zum Schmökern anhalten, können sich aktuell auf viele Biographien (auf dem Bild sehen wir Biographien von Buddha und Dostojevskij), „moderne“ Klassiker wie zum Beispiel von Thomas Mann oder aber auch auf einige Reclam-Hefte freuen. Wie immer gilt; ein kurzer Besuch lohnt sich hier immer!