Die neue Glasfront des ehemaligen Billig – Ladens am Königsplatz ist die gleiche, wie die vom benachbarten Starbucks, weshalb wir zunächst dachten, der würde sich vergrößern wollen. Das ist aber nicht der Fall. „Es zieht ein Gastronomie-Betrieb ein, das ist sicher. Nur welcher, das hat man uns noch nicht gesagt“, sagen die freundlichen Mitarbeiter von Starbucks. Wir bleiben am Ball und falls jemand von euch etwas weiß, das über den Gerüchtestatus oder ein „ich hab‘ gehört“ hinausgeht… bitte unter Kommentare melden.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de