Unsere Lieblingsvorleserin Suse Bock-Springer, die erst kürzlich auf dem Burg Herzberg Festival auftrat und davor die „lange Kasseler Nacht der jungen Literatur“ moderierte, begleitet moderierend auch die CSD-Parade. Heute Abend um 19.30 Uhr wird sie in der CariBar in KulturBahnhof lesen. Dafür ändert sie ihr aus der Mitter bekanntes und geliebtes Format „Lesen für Bier“ in „Lesen für Queer“.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de