Am Haus am Holzmarkt in der Mühlengasse wird heute ein neues Kunstwerk eingeweiht. Seit dem 5. August ist hier am Sockel des Hauses ein Graffiti unter der künstlerischen Leitung von Dustin Schenk (links im Bild) und Stefan Gebhardt entstanden. Das Motiv soll die Geräusche der Stadt in ein Bild transferieren und wurde im Rahmen des allgemeinen Stadtentwicklungsprojekts zur Verschönerung in Auftrag gegeben. Stadtbaurat Christof Nolda weiht nun das Kunstwerk sprayend ein, das sieht man auch nicht jeden Tag.