Auch die vergangene Woche hatte wieder gute Neuigkeiten im Gepäck. Zwischen Sozialwohnungen und Acocado-Broten.

Dieser Platz soll schöner werden

Im Bereich der Kreuzung Salztorstraße / Pulvermühlenweg plant die Stadt Kassel einen Ort der Begegnung. Die Bewohner der Unterneustadt können sich also freuen, und nachdem interessierten Anwohnern im Mai bereits erste Ergebnisse vorgestellt wurden, steckt das Stadtbauamt nun mitten in den Planungen.

Sozialwohnungen bald bezugsfertig

Während in Hessen die Zahl der Sozialwohnungen sinkt, sollen am Wohnpark Helleböhn mehr als 90 neue entstehen. Die beiden Neubauten an der Eugen-Richter-Straße (im Bild) sollen im Oktober beziehungsweise im Dezember bezugsfertig sein.

Café International bleibt geöffnet

Bis zum 2. August, also bis in die vorlesungsfreie Zeit hinein bleibt das Café International in der Kurt-Wolters-Straße 5 geöffnet. Schön für alle Studenten, die sich dort mit Kaffee und Süßkram eindecken können.

Avocado-Brote im Vorderen Westen

Grund zur Freude für alle Avocado-Fans: Ab nächster Woche Dienstag wird das Holy Nosh, das ihr aus der Markthalle kennt, einen Ableger im Vorderen Westen eröffnen. Und zwar in der Friedrich-Ebert-Straße. Unser Foto zeigt Inhaberin Eva Bender mit einer ihrer Avocado-Brot-Kreationen.

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.