Nach Unfall auf A44: Vollsperrung aufgehoben

Am Morgen ist auf der A44 ein Tanklaster verunglückt. Der Lastzug kippte bei Breuna in Fahrtrichtung Kassel um. Seit 14.45 Uhr ist die linke Fahrspur wieder befahrbar, teilt die Polizei soeben mit. Ein geplatzter Reifen könnte der Grund für den Unfall gewesen sein. Die Bergung gestaltet sich schwierig, da mehrere zehntausend Liter Heizöl abgepumpt werden müssen. Zudem muss eine Spezialfirma ausgelaufenes Öl auffangen. Bis die Unfallstelle komplett geräumt ist, dauert es noch einige Zeit.

Von Axel Schürgels
Redakteur in der Online-Redaktion der HNA. Jahrgang 1988. In Dortmund geboren und aufgewachsen. Seit 2015 bei der HNA. Kontakt:axl@hna.de