Fall Lübcke: Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen

Laut Medienberichten übernimmt im Fall Lübcke nun der Generalbundesanwalt die Ermittlungen. Grund dafür ist laut der Berichte die besondere Bedeutung des Falls. Am frühen Samstagmorgen wurde ein 45-jähriger Mann festgenommen, der laut Polizei als dringend tatverdächtig gilt. Die Sonderkommission, die zur Aufklärung des Falls eingerichtet wurde, hatte DNA-Spuren von diesem Mann auf Lübcke gefunden. Noch mehr zum Fall Lübcke findet ihr auf HNA.de.

Von Michaela Schaal
Geboren 1992 in Hofgeismar, also gebürtige Nordhessin. Nach dem Geschichtsstudium an der Uni Kassel zunächst ab Oktober 2017 Online-Volontärin bei der HNA, seit Juli 2019 Online-Redakteurin. Sie mag Tiere und die Natur, ist ein leidenschaftlicher Nerd und liebt Bücher.