Auto und Straßenbahn stoßen in Niederzwehren zusammen – Strecke war gesperrt

Aktualisiert um 13.40 Uhr – Heute morgen gegen 9.10 Uhr sind in Niederzwehren auf der Höhe Haltestelle Dennhäuser Straße ein Auto und eine Straßenbahn der Linie 6 zusammengestoßen. Die Straßenbahnstrecke war zwischen Auestadion und Bahnhof Oberzwehren in beide Richtungen gesperrt. Inzwischen ist die Strecke aber laut KVG wieder freigegeben.

Die Straßenbahnen der Linie 5 und 6 wurden über Helleböhn umgeleitet und ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet. Laut Polizei handelt es sich bei dem Autofahrer um einen 89-jährigen Mann. Er wollte von der Korbacher Straße nach links auf die Frankfurter Straße abbiegen und überquerte deshalb die Gleise. Der 53-jährige Straßenbahnfahrer konnte trotz Schnellbremsung den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der 89-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von einem Rettungsteam ins Krankenhaus gebracht. Der Straßenbahnfahrer und die Fahrgäste blieben laut Polizei unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von 34.000 Euro.

Die genaue Unfallursache steht noch nicht fest. Laut Polizei wird vor allem die Frage geklärt, ob einer der Beteiligten das für ihn geltende Ampelsignal missachtet hat. Daher sucht die Kasseler Polizei nun nach Zeugen, die sich bitte unter 0561/9100 melden.

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.