Siebenjähriger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein sieben Jahre alter Grundschüler ist bei einem Unfall im Philippinenhöfer Weg heute Morgen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, war das Kind gegen 10 Uhr auf die Straße gelaufen und von einem Auto angefahren worden.

Der Junge kam aus Richtung eines Supermarktes in Höhe der Bushaltestelle „Caldener Straße“. Dabei hatte er offenbar den von links kommenden VW einer 54-Jährigen aus Kassel übersehen. Der Junge war anschließend gegen die hintere rechte Fahrzeugseite des Autos gestoßen.

Dabei hat sich der Siebenjährige offenbar ein Bein gebrochen. Ein Rettungswagen brachte das Kind anschließend in ein Kasseler Krankenhaus.

 

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.