In der Sternstraße in der Unterneustadt gibt es diesen verkehrsberuhigten Bereich in Höhe des Zollmauerparks (rechts). Vor und hinter diesem Bereich dürfen Autos fahren, doch die Spielstraße ist von Pollern begrenzt, die eigentlich Radfahrer darauf hinweisen sollten, hier wenigstens nur Schritttempo zu fahren. Eigentlich. „Doch die meisten fahrenhier ungebremst durch, egal ob hier Betrieb herrscht, oder nicht“, sagt uns ein junges Mädchen, das hier gerade seinen Hund Gassi führt. Künftig sollen noch Piktogramme auf der Fahrbahn aufgetragen werden. Ob Menschen, die die ohnehin schon vorhandenen Hinweisschilder und Poller nicht verstehen, die Piktogramme richtig ‚interpretieren‘ werden?

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de