Das Konzert von Eamon McGrath im Ballroom hat relativ spät erst gegen 22 Uhr begonnen. Das macht abef nichts, denn jetzt führt der Singer/Songwriter aus Toronto sein Publikum mit feinstem ‚Americana‘ in die zweite Wochenhälfte. Gut 50 Zuschauer, darunter viele Kasseler Musiker und DJs, erleben einen Konzertabend, wie man ihn in dieser Qualität nicht oft geboten bekommt. Der heimliche Star der Show ist Darrek Anderson, der mit seinen Licks auf der Pedal Steel jeden Song veredelt. Ein großartiges Ereignis an einem Mittwochabend in Kassel.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de