Sie spielen Bach ebenso wie Musik der Renaissance, Minimal Music von Steve Reich oder südamerikanische Folklore. Ein äußerst vielfältiges Programm an Gitarren-Literatur präsentieren Annika Rink und Kevin Junk heute Abend im Theaterstübchen und zeigen dabei sowohl, was mit diesem Instrument alles möglich ist, wie auch was sie alles können. Wir haben gerade beim Soundcheck zwei großartige Musiker aus Kassel am Anfang ihrer Karriere gehört und so etwas ist immer ein schönes Erlebnis.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de