Chamäleon-Workshop und Konzert bei Lolita

Chie Mukai heißt die japanische Komponistin und Musikerin, die mit den Teilnehmer*innen eines Improvisations-Workshops, den sie heute zunächst an der Kunsthochschule gegeben hat, dann aber wg. des Bombenalarms in die Lolita Bar verlegen musste, gleich im Ballroom ein Konzert im Rahmen der experimentellen Chsmäleon-Reihe gibt. Wir haben sie wg. des schummrigen Lichts drinnen, für ein Foto nach draußen gebeten. Das Instrument, das sie spielt, heißt Er-Hu. Es handelt sich um eine zweisaitige Laute, die mit einem Bogen gestrichen wird. Obwohl die Er-Hu das bekannteste chinesische Streichinstrument ist, wird, wie Chie Mukai gerade erklärt hat, als ihr Ursprungsland jedoch nicht China sondern die Mongolei vermutet. Wieder etwas gelernt.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de