Heute vor 107 Jahren am 15. April 1912 ereignete sich das bekannteste Schiffsunglück des 20. Jahrhunderts: die RMS Titanic sank auf ihrer Jungfernfahrt nach der Kollision mit einem Eisberg. Das als unsinkbar bezeichnete Passagierschiff riss 1517 der 2200 Passagiere mit in den Tod. Wenn man heute an die Titanic denkt, wird jeder wohl die Bilder der bekanntesten Verfilmung des Unglücks – mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet – im Kopf haben, der 1997 erschien und heute noch als Klassiker in den Läden steht. Natürlich gibt es weit mehr Verfilmungen wie beispielsweise „Die letzte Nacht der Titanic“ (1958), „S.O.S. Titanic“ (1979) oder „Der Untergang der Titanic“ (1953). Egal welche ihr bevorzugt, am heutigen Gedenktag wäre ein passender Tag für einen Titanic-Film-Abend. Mehr kuriose Feiertage findet ihr übrigens hier.