Kein „Flashback“-Schriftzug mehr, der vor kurzem noch die Glasscheibe zierte. Auch das Abbild der Besitzerin im 64-Bit-Look ist verschwunden. Ende März zog der Videospiel/Retro-Shop Flashback aus dem Westring raus, von einem Nachmieter ist bisher noch nichts zu erkennen. Wir sind dennoch gespannt und halten die Augen offen, ob in naher Zukunft ein anderes Geschäft oder eine Lokalität hier ein neues Zuhause findet.