Im Atelier B.M. Momber in der Kreativ Fabrik waren wir soeben bei der Pressekonferenz zum 4. Schillerviertelfest zu Gast. Volker Beller vom Randfilm e.V. moderierte durch die Veranstaltung, an dem Elfi Eckart vom Foto-Motel, geistige Schöpferin und Ideengeberin der vielen bunten Betonsäulen im Schillerviertel, ebenfalls teilnahm. Das Fest findet am Samstag, dem 18. Mai statt und möchte mit einem unglaublich vielfältigem Programm die Rothenditmolder Straße und die direkte Nachbarschaft begeistern. An dieser Stelle sei betont, dass es sich hierbei nicht um ein typisches Stadtfest handeln wird, sondern vielmehr um eine Kunst- und Kulturfeier abseits des Mainstreams. Das Programm wird erst in einigen Tagen veröffentlicht, einige Highlights möchten wir euch jedoch nicht vorenthalten: Pfeffer & Likör werden um 20.30 Uhr das Publikum in die „Goldenen Zwanziger“ zurückversetzen, eine neue Kunstsäule soll eingeweiht werden, und sämtliche Ateliers des Viertels werden ihre Pforten öffnen und den Gästen einen Einblick gewähren. Wer beispielsweise immer einen Blick hinter die Kulissen von KolorCubes werfen wollte, wird nächsten Monat dazu Gelegenheit haben. Obendrauf gibt es natürlich auch für die Feinschmecker gleich mehrere Gründe zur Freude. Unter anderem wird ein von KolorCubes designter Foodtruck vor Ort sein und kroatische Spezialitäten anbieten.