Schauspieler und Sänger Christoph Steinau beschäftigt sich in der Künstlergarderobe des tic gerade mit dem Zusammensetzen seines Hutes. Der besteht – mehr wollen wir nicht verraten – aus mehreren Teilen, was in der mit vielen Slapstick-Einlagen durchsetzten Inszenierung von Regisseur Rüdiger Canalis Wandel (unten, noch ist kein Einlass) eine gewisse Rolle spielt.


Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de