Ein Foto für die Ewigkeit, auch mit einer gewissen Ehrfurcht vor so viel Talent und Dankbarkeit für die große Musik, die sie uns in all den Jahren beschert haben, fotografiert: Zehn der besten deutschen Pianisten aus so unterschiedlichen Genres wie Jazz, experimentelle Musik, Pop, Filmmusik, Latin und Rock sind bereit den „Piano Gipfel“ beim Kasseler Jazz-Frühling zu stürmen: (v.l.:) Klaus Wenderoth, Jens Großmann, Edgar Knecht, Ursel Schlicht, Lisa Sommerfeld, Michael Müller, Thomas Hoehl, Bernhard Schüler, Urban Beyer, Heiko Eulen (Bass), Udo Krüger, Tobi Schulte (Drums).


Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de