Wie die Polizei mitteilt, ist es gegen 15.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall nahe Dennhausen gekommen. Dort sind zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Beide Fahrer sowie jeweils ein Mitfahrer sind dabei offenbar schwer verletzt worden. Eine der Personen schwebt in Lebensgefahr.

Die Landstraße zwischen Niederzwehren und Fuldabrück-Dennhausen war bis 20 Uhr voll gesperrt. Ein 70-jähriger Klein-Lkw-Fahrer aus Kassel war mit seinem Fahrzeug aus Dennhausen kommend in Richtung Kassel unterwegs. Noch in Dennhausen geriet er auf einem gerade verlaufenden Straßenabschnitt aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Auto einer 46-jährigen Frau aus Hann. Münden zusammen. Der 70-Jährige sowie sein 57-jähriger Beifahrer, auch aus Kassel, wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurden mit schweren Verletzungen in Kasseler Krankenhäuser gebracht. Die Fahrerin aus Hann. Münden wurde ebenfalls eingeklemmt und nach ihrer Rettung mit schwersten Verletzungen abtransportiert. Ihr 21-jähriger Beifahrer erlitt offenbar weniger schwere Verletzungen, wurde aber zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt.


Von Sebastian Lammel
Geboren 1985 in Kassel, Studium ebendort. Seit 2011 bei der HNA. Projektleiter von Kassel Live.