Im Tif – Theater im Fridericianum gibt es eine Wiederaufnahme des Stückes ‚Die Leiden des jungen Werther‘. Vor 250 Jahren wurde der tragische Held, des gleichnamigen Briefromans von Johann Wolfgang von Goethe, zu einem Popstar seiner Zeit. Es geht um Werther, der sich unsterblich in Lotte verliebt, die aber schon mit Albert verlobt ist. Die Inszenierung von Janis Knorr zeigt nicht nur die Sichtweise des unglücklich Verliebten, auch Lotte und ihr Verlobter kommen ausführlich zu Wort.