Feinstaubbelastung in Silvesternacht besonders hoch

So viel Feinstaub gab es sonst nur in Frankfurt: Die Feinstaubbelastung war in Kassel in der Silvesternacht besonders hoch: 745,1 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft wurden kurz nach Mitternacht an der Fünffensterstraße gemessen – der EU-weite Grenzwert liegt bei 50 Mikrogramm pro Kubikmeter im Tagesmittel. Selbst für Silvester war der Wert in Kassel hoch. Bis zum Neujahrsmorgen pendelte sich die Belastung aber wieder auf ein Normalniveau ein. Was das (auch für unsere Gesundheit) bedeutet, lest ihr hier.

Von Redaktion Kassel-Live
Wir beobachten für Euch das Nachrichtengeschehen in Stadt und Landkreis und schreiben hier darüber. Außerdem haben wir einen Blick auf die sozialen Netzwerke. E-Mail.