Im gut gefüllten Theaterstübchen in der „Jazz ist dienstags“-Reihe spielen heute Dennis Wenzel und sein Jazztrio zum Thema „L’amour blanc et Noir, Juliette Gréco und Miles Davis“. Im Bild v.l.: Gabriel Stein (Kontrabass), hinten Bene Schuba (Schlagzeug), Dennis Wenzel (Gesang), Vincent Wolf (Gitarre). Amüsant und charmant! Am Donnerstag tritt ab 20 Uhr im Theaterstübchen die junge Sängerin Megan Louise (aus Liverpool) auf.