A49: Unfall mit fünf Autos und zwei Verletzten

Heute Morgen ist es im Berufsverkehr auf der A49 zu einem Unfall mit fünf beteiligten Autos gekommen. Dabei gab es zwei Leichtverletzte.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 7.30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Fahrtrichtung Kreuz-Kassel-Mitte. Ein 45-jähriger Fahrer eines Skoda aus Gudensberg musste dort verkehrsbedingt bremsen. In der Folge fuhr eine 19-jährige Fahrerin eines VW Golf aus Homberg auf den Skoda, ein 18-Jähriger aus Weinbach (Limburg-Weilburg) mit seinem Renault auf den Golf, ein 22-Jähriger aus Kirchhain mit seinem VW Golf auf den Renault und als letztes Fahrzeug ein 58 Jahre alter Fahrer aus Neustadt/Hessen mit seinem Ford Focus auf den Renault. Bei dem Unfall zogen sich die 19-jährige Frau aus Homberg und der 22-jährige Fahrer aus Kirchhain leichte Verletzungen zu. Der Gesamtschaden wird auf 25.500 Euro geschätzt.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.