Pause in der Rothenbach-Halle: MT wehrt sich tapfer

Trotz der vielen Ausfälle hat Handball-Bundesligist MT Melsungen bislang ein gutes Spiel hingelegt. Auch Neuzugang Roman Sidorowicz hat schon viermal getroffen. Zur Pause steht es 10:12. Da ist noch einiges möglich.


Von Björn Mahr
Jahrgang 1975, seit 2002 Redakteur im Ressort Sport bei der HNA, erst in Homberg, inzwischen in Kassel. E-Mail: bjm@hna.de