Man vergisst, dass er auch ein bekannter Schauspieler ist

100 Meter weiter, im Gloria Kino läuft gerade der Film „Der Trafikant“ in dem er mitspielt und hier unten im Theaterstübchen sitzt er mit seiner zweiten Profession als Liedermacher, der immerhin schon 14 Alben veröffentlicht hat. Mit acht Gitarren ist er unterwegs, eine klingt schöner als die andere und seine Texte sind treffsichere Beobachtungen im Alltag. Leider verstehen wir nicht alles, denn sein bayrischer Dialekt ist schon heftig. Aber die angenehme Stimmung, die er verbreitet, macht das wieder wett. Ein echter Liedermacher in der originären Bedeutung dieses Begriffs.

Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de