Was bleibt?!

Die Veranstaltungsreihe „was bleibt?!“ Bringt uns die Erlebnisse der Bombennacht, und deren Ausmaß auf eine Art näher, die Gänsehaut entstehen lässt. Sie umfasst verschiedene Touren im Stadtarchiv, im Stadtmuseum, in dem Viktoriabunker und in einem kleinerem Bunker in der ehemaligen Ziegengasse im Entenanger. Die erste Tour startet um 16:00, Treffpunkt ist hier das Stadtarchiv bei der Markthalle und diese Tour wird euch das Stadtarchiv und die Ziegengasse zeigen. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem Stadtmuseum, dem Stadtarchiv und dem ViKoNauten e. V.. Bernd Tappenbeck von den ViKoNauten trifft gerade letzte Vorbereitungen in der Ziegengasse die um 17 Uhr geöffnet wird. mehr Informationen zu den Touren und den Veranstaltungen erfahrt Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.