Lesung in Kirchditmold

„Welche Spuren hat das Schweigen der Väter, die den Nationalsozialismus erlebt und mitgetragen haben, im Leben der Söhne und Töchter hinterlassen?“ – Dieses Thema behandelt der Autor Peter Ulrich-Schedensack morgen Abend in der Bücherei Kirchditmold. Der Eintritt ist frei, Spenden sind stets willkommen. Eine Mitarbeiterin sagte uns außerdem, dass um eine Anmeldung, sei es online oder telefonisch, gebeten wird. Wer spontan vorbeikommt, ist aber natürlich auch willkommen. Die Veranstaltung beginnt morgen um 19 Uhr.

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.