MT-Profi Michael Müller fällt längere Zeit aus

Hiobsbotschaft für Handball-Bundesligist MT Melsungen: Michael Müller muss wegen eines Mittelfußbruchs voraussichtlich eine achtwöchige Zwangspause einlegen. Der Rückraumstratege (im Bild links – Foto: Dieter Schachtschneider) hatte sich im Training verletzt. Zuerst hatte Müller selbst noch geflachst – bis er wieder aufstehen wollte. „Das tat mehr weh als gedacht“, sagte  Müller dieser Zeitung.

Björn Mahr

Veröffentlicht von

Jahrgang 1975, seit 2002 Redakteur im Ressort Sport bei der HNA, erst in Homberg, inzwischen in Kassel. E-Mail: bjm@hna.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.