Vortrag: „Von der Opferheldin zur Monsterheldin“

Im Rahmen des Randfilmfestivals im Interim in der Franz-Ulrich-Straße hält Julie Miess ab 18:30 Uhr einen Vortrag über die Veränderung des Frauenbildes im Film von der reinen Opferrolle zur starken, manchmal blutrünstigen Heldin hin.

Der Vortrag selbst basiert auf dem Buch der Autorin „Neue Monster – Postmoderne Horrortexte und ihre Autorinnen“, wird aber selbst in einer Art offenem Gespräch geführt. Es wird auch im Rahmen des Vortrags ein Musikvideo der Band „Half Girl“, in der die Vortragende Mitglied ist, gezeigt. Nach Julies Worten sollen aber auch generelle Normbrüche und Perspektiv-Verschiebungen Thema sein.

Der Eintritt kostet für das gesamte Abendprogramm 8 €.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.