Offener Pen&Paper Nachmittag

In der „Spieleburg Kassel“ in der Wilhelmsstraße findet heute ein offener Pen&Paper Nachmittag statt. In drei Gruppen von 4-5 Leuten werden verschiedene Tischrollenspiele mit Würfeln und Charakterbögen gespielt und ganze Welten zum Leben erweckt.

Veranstalter Felix Müller (vorne links) spielt mit Stefan (hinten links), Michael (mittig) und Thoralf (rechts) „Hexxen 1733“, ein neues, über Crowdfunding finanziertes Hack&Slay-Horror-Rollenspielsystem. Es wird noch weitere Termine geben, die noch auf der Seite der Spieleburg bekanntgegeben werden. Es wird um Voranmeldung gebeten.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.