Mit lauter Musik und sehr vielen Menschen zieht die Demonstration für offene Grenzen und gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung durch die Königstraße. Viele Manschen sind gekommen und gerade positionieren sie sich auf dem Rathausvorplatz. Sie wollen nicht akzeptieren, das Menschen im Mittelmeer nicht gerettet werden, und einfach dem Tod überlassen werden und machen dies deutlich.