Neun Minuten durften sie sogar von einer Überraschung träumen, schließlich stellten Ritchie Mueller (48.) und Adriano Carciola (51.) jeweils in Überzahl auf 2:2. Am Ende aber unterlagen deutlich verbesserte Huskies mit 2:4 gegen Wolfsburg. Bergman im Powerplay (56.) und Foucault nach einem Konter sicherten doch noch den Erfolg des DEL-Teams.

Von Gerald Schaumburg
Geboren 1959, lebt gern in seiner Heimatstadt Kassel, deren Sportgeschehen er seit 1979 in der HNA-Redaktion begleitet und erlebt. E-Mail: ger@hna.de