Sonntagabend rund um die Jägerstraße. Alleine schon der Duft der orientalischen Gerichte, der aus den offenen Fenstern der Lokale strömt, betört. Davor treffen sich Menschen aus Kassel mit Menschen aus der ganzen Welt. Man hört englische, italienische, arabische und türkische Sprachfetzen. Das ganze Leben spielt sich auf der Straße ab. Wir wissen über Vorurteile, teilweise berechtigt, die manche gegenüber diesem Stadtteil hegen. Aber wenn man wirklich mal ‚Kassel International‘ erleben möchte – dies ist der Platz.


Von Willie Ditzel
Seit 1990 bei der HNA, davor Freelancer für Musikzeitschriften. Schwerpunkt heute: Kassel Live. Lieblingsthemen: Musik und Kultur. E-Mail: wd@hna.de