Dark-Folk-Americana am hellen Sonntag

Folk-Music scheint einem so vertraut und ist doch immer wieder so neu. Eine Bereicherung des Genres ist die australische Band „Tinpan Orange“, die wir vorhin schon mal beim Soundcheck besucht haben.

Mit ihrem bittersüßen, romantischen Neo-Folk erzählen die Geschwister Emily und Jesse Lubitz (r.) zusammen mit dem virtuosen Violinisten Alex Burkoy im Boreal von unerfüllten Träumen und verschmähten Gefühlen.

Unter den melancholischen Songs gibt es aber auch einige, die Hoffnung und Zuversicht verbreiten. Emmylou Harris würde das Trio bestimmt gerne als Support Act mit auf Tour nehmen. Sound und Struktur der Songs erinnern ein wenig an First Aid Kit. Der internationale Durchbruch ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.